Allgemeines zu Moringa

Der „Moringa-Wunderbaum“ wurde bereits vor 5.000 Jahren in altindischen Schriften erstmals erwähnt. In der ayurvedischen Lehre, die eine der ältesten überlieferten Lebenslehren der Welt ist, werden auch Anwendungen unter Verwendung von Bestandteilen des Moringabaums beschrieben. Die Engländer entdeckten die Pflanze
während der Kolonialzeit und nutzten die Wurzel unter anderem als Meerrettichersatz. Der Moringabaum war bis heute weltweit eher unbekannt und wächst in Afrika, Asien, Lateinamerika, der Karibik, im südöstlichen Pakistan, Indien, Bangladesch und auf den Philippinen.

Moringa Blatt

Warum Moringa so wertvoll ist

Die Knollen- oder rübenförmigen Wurzeln enthalten unterschiedliche Wirkstoffe, die für die Nahrungszubereitung oder in der Kosmetik eingesetzt werden. In ärmeren Regionen werden die Pflanzen bei medizinischen Stationen angepflanzt. Die Blätter und Früchte werden in Form von Tee und Pulver an Schwangere und stillende Frauen, Babys und Kinder verabreicht. Moringa kann nähren und regulieren. In den Herkunftsländern werden die Moringablätter roh, gekocht, gedünstet oder in der Pfanne zubereitet und verzehrt. Die Blätter sind ein bis zwei Zentimeter groß und besitzen einen Eiweißgehalt von ca. 30 %. Sämtliche Teile dieser Pflanzengattung haben ein optimal abgestimmtes Nährstoffspektrum. Moringa zählt nach Meinung vieler moderner Wissenschaftler zu den vielseitigsten Pflanzen überhaupt – und das zu Recht! Moringa ist ein Kraftpaket, vollgepackt mit Vitaminen und Mineralstoffen. Die Blätter sind äußerst reich an Vitamin A, B und C und vielen wichtigen Mineralien wie Calcium, Eisen, Kalium, Magnesium, Natrium oder auch Phosphor.

Natürliche Vitalstoffvielfalt
für die tägliche Ernährung

Wie bei allen Lebensmitteln gilt auch für Moringa:
Biologisch produziert ist besser für Körper und Umwelt. Die eigentliche Kunst liegt jedoch darin, die Vitalstoff-Fülle der Moringa Pflanze über den Verarbeitungsprozess bis hin zur Kapsel zu erhalten. Das gelingt uns bei Maya Garden.

Denn wir trocknen nicht. Wir dehydrieren.

Bei Temperaturen unter 40 Grad Celsius wird den Blättern die Feuchtigkeit schonend entzogen. Temperaturen über 40 Grad zerstören die wertvollen Nährstoffe der Moringa Oleifera. Billiges Pulver wird oft bei zu hohen Temperaturen getrocknet und die Inhaltsstoffe gehen verloren. In unseren Blättern bleiben sie durch den schonenden Dehydrierungsprozess erhalten. Bei uns erhalten sie qualitatives Pulver und unser fertiges Produkt enthält weder Farb- noch Konservierungsstoffe, sondern reines Moringa Blattpulver.

Unsere Produkte

Blattpulver Icon

Blattpulver

Tee Icon

Kapseln

Kapsel Icon

Tee

Öl

Unsere Qualitätsfaktoren

Unser Moringa-Blattpulver ist rein – bio – sozial und voller Nährstoffe. Wie gesund die Moringapflanze und wie hoch ihr Nährstoffgehalt ist, hängt von der Qualität der Böden, den verwendeten Düngemitteln und der Anbaumethode ab. Wir bei MAYA GARDEN vertreten ganz klar die Ansicht des biologischen Anbaus, er ist die beste Wahl für Körper und Umwelt. Wir verwenden somit ausschließlich nur organische Dünger und aufwendige Handarbeit zur Schädlingsregulierung.

Und noch etwas ist uns sehr wichtig: Transparenz

Wir laden Sie gerne ein, unsere Plantagen in Nicaragua zu besuchen! Aber bei Moringa kommt noch ein weiterer Faktor hinzu, der maßgeblich die Qualität bestimmt: Die Verwandlung in Moringa-Blattpulver und Moringa-Öl. Auch in diesem Punkt garantiert MAYA GARDEN Spitzenqualität, da diese Prozesse besonders schonend vorgenommen werden, um sicherzustellen, dass alle Nährstoffe erhalten bleiben.